Kompaktseminar für Einsteiger im Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement Crashkurs






Beschreibung

Qualität ist heute in Hightech-Ländern in Zentraleuropa nicht nur eine Option, sondern zumeist ein Muss. Qualitätsarbeit hat dabei sehr viele Aspekte, die einer professionellen Abarbeitung bedürfen.

Inhalt

  • Qualitätsmanagement und -philosophien
  • Total Quality Management (TQM)
  • Prozessabsicherung
  • Lieferanten-, Kunden- und Reklamationsmanagement

Der Nutzen

In diesem Seminar werden in kompakter verständlicher Form alle relevanten grundlegenden Elemente für nachhaltig erfolgreiche Qualitätsarbeit erläutert.

Der Ablauf

Frontalvortrag, Planspiele, Übungen und Praxisbeispiele. Auf Wunsch kann die aktuelle Situation der Teilnehmer einbezogen werden.

TeilnehmerINNEN

Das Seminar richtet sich an Fachfremde, Einsteiger und Führungskräfte oder Personen, die einen kurzen groben Überblick über den aktuellen Stand der Methodik im Qualitätsmanagement suchen.

    Qualitätsmanagement und -philosophien
    • Qualitätszertifizierungen
    Total Quality Management (TQM)
    • Poka Yoke - präventiv fehlerabsicherndes Hilfsmittel - "machs gleich richtig"
    • Null-Fehler-Prinzip als Teil des schlanken Produktionssystems
    Prozessabsicherung
    • Fehlerursachenanalyse und das Finden von Abstellmaßnahmen - 5W, Ursachen-Wirkungs-Diagramme, statistische Methoden zur Nutzung
    • Prozessfähigkeiten
    • Qualitätskosten
    Lieferanten-, Kunden- und Reklamationsmanagement

      Frontalvortrag, Planspiele, Übungen und Praxisbeispiele. Auf Wunsch kann die aktuelle Situation der Teilnehmer einbezogen werden.

      Das Seminar richtet sich an Fachfremde, Einsteiger und Führungskräfte oder Personen, die einen kurzen groben Überblick über den aktuellen Stand der Methodik im Qualitätsmanagement suchen.

      Dr. Georg Astl.

      Dr. Georg Astl.

      Geschäftsführer, Dozent

        Georg Astl kann als erfahrener Praktiker in den Bereichen Qualität, Process Excellence, Lieferanten- und Beschwerdemanagement, Audits sowie Good Manufacturing Practice auf mittlerweile 25 Jahre internationale Berufserfahrung zurückblicken. Seine Seminare sind außergewöhnlich mitreißend, praxisnah und motivierend.

        Seminar als Inhouseseminar

        Vorteil des Inhouse Trainings ist der direkte Bezug zu den internen Prozessen Ihres Unternehmens. Gerne verbindet der Trainer das Inhouse-Seminar mit einer kleinen Werksführung. Wenn möglich, kann im Seminar auf einzelne dieser Themen eingegangen werden. Sie erreichen so einen vergleichbaren Effekt wie bei einem Coaching.

        Seminar nach Maß

        Haben Sie bestimmte Themenschwerpunkte, auf die Sie sich im speziellen oder zusätzlich konzentrieren möchten? Gerne können wir dies mit dem Trainer abstimmen und Ihnen eine maßgeschneiderte Schulung zusammenstellen.

        Workshop-Konzept

        Zudem bieten wir im Rahmen des Seminars kostenneutral unser Workshop-Konzept an. Es enthält eine kurze Analyse im Rahmen eines Firmenrundganges zu Beginn des Seminars und der Erstellung eines groben Projektplans im Rahmen des Seminars .

        Nutzen des Workshop-Konzepts

        Ihre Mitarbeiter können gleich nach dem Seminar mit der Umsetzung beginnen. Durch den bereits erstellten Projektplan ist klar definiert – „wie die Umsetzung angegangen werden kann“.

        /n